Die Geschichte der Wetten

Wie lange die Wetten an sich schon existieren kann keiner sagen. Die früheren Informationen über die Wetten sind in den ersten Schriftstücken rund um den Globus erwähnt. In China, dem alten Rom, und in der Europa wurden die Wetten abgeschlossen. Es wurde entweder um die Ehre oder gegen Güter gewettet, im ersten Fall war der Gewinner mit der Tatsache belohnt, dass er recht hatte, in dem zweiten wurde der Gewinner mit den Gütern bereichert, deren Höhe vorher abgesprochen wurde.

 

Gewettet wurde auf alles mögliches, es gibt aber nur wenige Arten die durch die hunderte von Jahren unverändert blieben. So wurde in Europa auf Hunderennen und Pferderennen gewettet, noch lange bevor es Sportwetten gab. In Asien zum Beispiel wird oft auf Hähnenkämpfe gewettet, dieser Art der Wetten ist auch in Indien besonders beliebt. Vor 3000 Jahren kam dieser Sportart auch nach Europa, hat sich aber hier nicht etabliert als solches und befindet sich zum Teil im illegalen Bereich.

 

Wie man sieht, gab es die Wetten schon immer und verschiedene Völker wetten auf verschiedene Sportarten. Doch heutzutage ist der ganze Wettgeschäft populärer den je, da jeder, dank Internet, die Wetten abschließen kann und muss dafür nicht mal aus dem Haus gehen.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Digg
  • DZone
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Technorati
  • TwitThis
  • YahooBuzz