Ein harter Schlag für Deutschland

Unglaublich aber war, Deutschland ist durch die Niederlage gegen Japan die diesjährige Frauenfussball Weltmeisterschaft verlassen. Um so stärker der Frust, da Deutschland der Gastgeber für die Weltmeisterschaft war und deutsche Frauenmannschaft sich eigentlich bisher sehr gut geschlagen hat und mehrere überzeugende Siege geholt. Doch die Japanerinnen war eine Hürde, die deutsche Mannschaft nicht überwinden konnte. Es war ein hartes Spiel mit Verletzungen und alles was dazu gehört, viele Tormöglichkeiten beiderseits, doch keiner konnte das Spiel für sich entscheiden. Nun hatten die Japanerinnen etwas Glück am Ende der zweiten Halbzeit und der Ball ist in der Tor der deutschen Mannschaft gelandet.

 

Jetzt sehen wir uns das Spiel von der anderen Seite an. Die Japanerinnen gelten im diesem Jahr als die Favoriten und das wurden von vielen Buchmachern bestätigt. Also wer bei dem Spiel trotz nationalstolz auf Japan gesetzt hat, gewann das Geld. Wer nicht, musste feststellen, dass die Sportwetten einen kühlen Kopf verlangen. Bei den Sportwetten müssen alle Informationen und Fakten zusammengesetzt werden, den nur so wird es möglich sein den richtigen Tipp abzugeben und als Sieger das Geld zu kassieren. Die Frauenfußball Weltmeisterschaft geht weiter, es werden noch viele interessante Spiele statt finden und manchen Sportwettenfans noch Geld einbringen.

 

Hier mit wünschen wir der deutschen Frauenmannschaft viel Glück in der Zukunft, es warten noch viele Spiele und Gewinne.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Digg
  • DZone
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Technorati
  • TwitThis
  • YahooBuzz